Weiterbildung

Sie wissen (z. B. nach einer Orientierungsphase), welche Tätigkeiten zu Ihnen passen und welche beruflichen Ziele Sie haben. Jetzt fehlt es noch an einer Auffrischung Ihrer Kenntnisse, einer fundierten Qualifizierung oder gar an einem Berufsabschluss?

Über passende Bildungsangebote (oder entsprechende Beratungsstellen) informieren Sie:

  • die Gleichstellungsstellen der Kreise, Gemeinden und kreisfreie Städte
  • die Agenturen für Arbeit
  • übergeordnete Bildungsberatungsstellen
  • Bildungsträger

Die Beratungen sind kostenlos.

Die Angebote zeichnen sich zum Teil durch ein hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf den Lernort und die Lernzeit aus und sind damit besonders auf die Bedürfnisse von Berufsrückkehrenden zugeschnitten.

Beratungsstellen finden Sie unter:
www.weiterbildungsberatung.nrw.de

Berufliche Weiterbildungen können unter bestimmten Voraussetzungen zu 50 Prozent gefördert werden: